Wieder Proteste gegen Corona-Maßnahmen im Oberland

Lesedauer < 1 Minute
18.01.2022

Erneut sind im Oberland zahlreiche Menschen gegen die aktuelle Corona-Politik auf die Straße gegangen. Mehrere Tausend Teilnehmer protestierten bei Versammlungen in den Landkreisen Starnberg, Landsberg und Weilheim-Schongau. Allein beim Demo-Zug in Penzberg waren laut Polizei bis zu 1.500 Menschen unterwegs. Größere Zwischenfälle habe es aber nicht gegeben, so die Polizei. Bei der Demo in Landsberg sollen zwei Medienvertreter aber nach einem Streit körperlich bedrängt worden sein. Die Polizei prüft den Vorfall. In der Landsberger Innenstadt wurden die so genannten Montags-Spaziergänge per Allgemeinverfügung verboten. Die Demonstranten trafen sich darum im westlichen Stadtbereich.

Themen
GarmischPartenkirchen WeilheimSchongau Landsberg am Lech Penzberg Herrsching Dießen
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland