Winterdienst im Oberland bereit für schneereiche und eisige Tage

Lesedauer < 1 Minute
19.11.2021

Der Winter kehrt auch im Oberland langsam ein. Der Straßenbetriebsdienst am Staatlichen Bauamt Weilheim ist aber auf die kalte Jahreszeit vorbereitet. In den Salzhallen unteranderem in Wolfratshausen, Oberau und Peiting warten bereits rund 14.000 Tonnen Streusalz auf ihren Einsatz. Das Staatliche Bauamt Weilheim betreut ein Straßennetz von rund 1550 Kilometern im Oberland, wofür insgesamt 65 Räumfahrzeuge eingesetzt werden. Auf besonders stark befahrenen Strecken, wie der B2 oder der B17 werde bei Bedarf sogar rund um die Uhr geräumt. Allerdings kann jeder Verkehrsteilnehmer seinen Beitrag zur Verkehrssicherheit beitragen, „indem er rechtzeitig sein Auto mit Winterreifen aufrüstet und sein Fahrverhalten den winterlichen Fahrbahnverhältnissen anpasst“. So das Staatliche Bauamt Weilheim in einer Mitteilung.

Themen
B17 B2 Wolfratshausen WeilheimSchongau GarmischPartenkirchen Oberland Weilheim
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland