WOR: Vermeintlicher Braunbär entpuppt sich als Pony

Lesedauer < 1 Minute
16.11.2021

Heute Morgen ist bei der Polizei Wolfratshausen die Meldung über einen Braunbären eingegangen. Eine Autofahrerin habe ihn kurz nach dem Ortsausgang Wolfratshausen in Richtung Eurasburg auf einer Wiese gesehen. Die Frau gab außerdem an, dass der Bär auf allen Vieren etwa 1,50 Meter groß sei. Deswegen wurde sofort eine Fahndung eingeleitet. Dabei stellte sich heraus: bei dem vermeintlichen Raubtier handelte es sich um ein „besonders gefährlich anmutendes Pony, welches dort friedlich Gras futterte“, so die Polizei in einer Mitteilung. Eine konkrete Gefahr für Anwohner konnte deswegen ausgeschlossen werden.

Themen
Wolfratshausen Eurasburg
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland