Bahnübergang Bad Kohlgrub - LKW-Fahrer hat Glück im Unglück

Sonntag, 31 Januar 2021

Ein 55-jähriger LKW Fahrer aus Ungarn erkannte am Bahnübergang an der Staatsstraße 2062 bei Bad Kohlgrub das Rotlicht zu spät und kam deshalb erst hinter der Haltelinie zu stehen. Als er zurücksetzen wollte senkte sich schon die Schranke und blieb letztendlich auf dem LKW liegen. Jedoch wurden dadurch weder der LKW, noch die Schranke beschädigt und auch der vorbei fahrende Zug wurde nicht beeinträchtigt. Deshalb erwartet den LKW-Fahrer jetzt nur ein Verfahren aufgrund einer Verkehrsordnungswidrigkeit, der Missachtung des Rotlichts.

Dieser Artikel wurde 287 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt