Intensivbetten-Lage im Oberland

Donnerstag, 25 März 2021

Das Robert-Koch-Institut warnt vor der steigenden Zahl belegter Intensivbetten. Im Oberland ist die Lage noch verhältnismäßig entspannt. Insgesamt stehen noch 32 freie Betten zur Verfügung. 17 davon allein im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Der Anteil, der durch Corona-Patienten belegter Plätze, ist im Oberland gering. Nur rund 15% entfallen laut dem DIVI Intensivregister auf Corona-Patienten.

UPDATE:

Die Zahlen des DIVI wurden am Nachmittag aktualisiert:

Insgesamt stehen im Oberland noch 26 freie Betten zur Verfügung. 10 davon im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Der Anteil, der durch Corona-Patienten belegter Plätze, liegt bei 15,4%.

Dieser Artikel wurde 1069 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt