Intensivbetten im Oberland nur zum Teil von Corona-Patienten belegt

Mittwoch, 09 Dezember 2020

Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist seit gestern eine weitere Person verstorben, die mit dem Corona-Virus infiziert war. Seit Beginn der Pandemie sind im Zusammenhang mit einer Covid19-Erkrankung 16 Personen verstorben. Im Landkreis liegt der Inzidenzwert, laut RKI, heute bei 119,6. In den Krankenhäusern werden in Bad Tölz-Wolfratshausen zehn Personen mit einer Coronainfektion intensivmedizinisch versorgt. Diese besetzen fast 17 % der gesamten Intensivbetten, die zur Verfügung stehen. Auch in den Oberland Landkreisen Weilheim-Schongau und Starnberg sind rund 17 % der Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt. In Garmisch-Partenkirchen hingegen sind nur knapp 6 % der Intensivbetten mit Covid19-Patienten besetzt.

Dieser Artikel wurde 453 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt