Starnberger Landratsamt schließt Corona-Teststation

Dienstag, 08 Juni 2021

Das Landratsamt Starnberg hat die Corona-Teststation im ehemaligen Undosa in Starnberg geschlossen. Offenbar sei es bei der Übermittlung von Testergebnissen zu Ungereimtheiten gekommen, sagte ein Landratsamtssprecher gegenüber der Süddeutschen Zeitung. Kunden sollen teilweise keine oder unvollständige Ergebnisse erhalten haben. Außerdem sollen die Tests nicht immer gratis gewesen sein. Der Betreiber weist die Vorwürfe zurück. Gute Nachrichten gibt es aus dem Landkreis Bad-Tölz – Wolfratshausen. Zum ersten Mal seit Monaten muss kein Corona-Patient im Landkreis mehr beatmet werden. Nur noch ein Erkrankter befinde sich auf der Intensivstation, schreibt das Landratsamt.

Dieser Artikel wurde 92 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt