Turbulente Verfolgungsfahrt in Bad Tölz endet in Isar

Mittwoch, 28 Juli 2021

Heute Nacht haben unbekannte Täter versucht in einen Gartenbaumarkt in Bad Tölz einzubrechen. Im Rahmen einer Fahndung wollte die Polizei in der Osterleite ein Auto kontrollieren. Der Fahrer wollte jedoch offensichtlich nicht aufgehalten werden und fuhr weiter. Bei seiner Flucht touchierte der 19-Jährige einen Randstein und sein Reifen platzte. Er verlor die Kontrolle, durchbrach ein Brückengeländer und stürzte in die Isar. Er befreite sich aus dem Auto und konnte von der Polizei geborgen werden. Mit einem Hubschrauber und Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung wurde er in ein Klinikum geflogen. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Das Auto musste mit einem Kran geborgen werden. Die Polizeibeamten wurden leicht verletzt, zudem waren sie stark durchnässt und unterkühlt. Den Unfallfahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Dieser Artikel wurde 236 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt