BJJ-Kämpfer des TV Garmisch holen Medaillen bei internationalem Turnier

TV Garmisch feiert Erfolg beim Grappling Industries Turnier in Berlin mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen im Brazilian Jiu-Jitsu

Lesedauer 2 Minuten
Quelle: ro / Caro Neumeyer
06.04.2023

Garmisch-Partenkirchen hat Grund zum Jubeln: Bei einem großen Turnier der „Grappling Industries“ in Berlin konnten die Kämpfer der Abteilung Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) des TV Garmisch mehrere Medaillen abräumen. Die erfolgreichen TVG-Kämpfer waren Alexander Taran, der sowohl die Gold- als auch die Silbermedaille gewinnen konnte, sowie Illia Stepanpov und Patrick Haegler, die jeweils eine Bronzemedaille mit nach Hause genommen haben. Die Leistungen der Athleten zeigen, dass das Training und die harte Arbeit im Verein Früchte tragen. Das Besondere daran: Die Sportart wird in der Region nur von diesem Verein angeboten. Insgesamt nahmen knapp 1.000 internationale Athleten an dem Turnier teil, das im „Round Robin“-Format ausgetragen wurde, das heißt jeder Wettkämpfer hat in seiner Gewichts-/Altersklasse mindestens vier Matches.

Die Abteilung BJJ im TV Garmisch wurde vor 20 Jahren gegründet und wird seit einigen Jahren unter Schwarzgurt Alexander Taran trainiert. Inzwischen zählt sie mehr als 50 aktive Mitglieder, darunter 20 Kinder. Der Kampfsport ist für jeden geeignet, egal ob Mann oder Frau, hier im Verein wird von 8 bis 84 Jahren trainiert.

BJJ, das Brasilianische Jiu-Jitsu, beruht auf dem japanischen Judo und ist eine Weiterentwicklung dieser Kampfkunst. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bodenkampf. Anders als beim klassischen Judo oder Karate geht es bei BJJ darum, den Gegner auf dem Boden zu kontrollieren und ihn mit Würgegriffen oder Hebeltechniken zur Aufgabe zu zwingen. Es handelt sich also um eine sehr effektive und anspruchsvolle Kampfkunst, die sowohl körperliche Fitness als auch geistige Stärke erfordert.

BJJ ist jedoch nicht nur ein effektiver Kampfsport, sondern auch eine Philosophie. Der Kampf gegen einen Gegner soll nicht nur dazu dienen, ihn zu besiegen, sondern auch dazu, sich selbst zu verbessern. Durch das Training lernt man Disziplin, Durchhaltevermögen und vor allem auch Respekt vor anderen Menschen. Der Erfolg der TVG-Kämpfer zeigt, dass BJJ auch in Deutschland immer mehr Anhänger findet. Immer mehr Menschen entdecken die Faszination dieses anspruchsvollen Sports und finden in den Vereinen eine Gemeinschaft, in der sie sich sowohl körperlich als auch geistig weiterentwickeln können.

Wer also auf der Suche nach einem anspruchsvollen und zugleich effektiven Kampfsport ist, sollte einen Blick auf Brazilian Jiu-Jitsu im TV Garmisch werfen. 

Themen
Teilen

WEITERE ARTIKEL

16.06.2023
Registrierungsaktion für Babsi
Die 24-jährige Babsi aus Pöcking ist an Blutkrebs erkrankt, nur eine Stammzellenspende kann ihr helfen. Deshalb findet am 18. Juni eine Registrierungsaktion in Pöcking statt.
31.05.2023
Werbefinanziert
Wie langlebig ist ein Wärmepumpensystem?
Wie sich die Haltbarkeit von Heizungen verändert hat und was das für Verbraucher bedeutet
08.04.2024
Regionale Züge in Bayern immer öfter zu spät
Die Pünktlichkeit der Züge in Bayern hat einen historischen Tiefstand erreicht - kritisiert die Bayerische Eisenbahngesellschaft. Dabei sieht sie über kurze Verzögerungen sogar hinweg.
25.01.2023
Rodelglück und Kaiserschmarrn
Wer Bad Kohlgrubs Hausberg, das Hörnle, mit einem Schlitten im Schlepptau erklommen hat, wird mit vier Kilometer rasantem Rodelspaß belohnt.
07.11.2023
"Der Bulle von Tölz" und viel mehr - Ottfried Fischer wird 70
"Der Bulle von Tölz" ist die Rolle seines Lebens. 14 Jahre lang lockte Ottfried Fischer als gewichtiger TV-Kommissar Millionen Menschen vor die Fernsehgeräte. Bekannt und beliebt war er zuvor schon - als scharfzüngiger Kabarettist. Nun wird "Otti" 70.
14.03.2023
Werbefinanziert
Am 15.März ist Tag der Rückengesundheit.
Die Wirbelsäule ist ein genial beweglicher Entwurf der Natur. Leider mit ein paar Schwächen. Fitnessexpertin Sophia Zwerger verrät, was bei Rückenproblemen hilft und diese vorbeugt.