Profi-Spieler Maxi Kastner aus Farchant erobert die Eishockey-Welt

Vom erfolgreichen Stürmer zum Silberhelden der Weltmeisterschaft 2023

Lesedauer 4 Minuten
Quelle: ro / Caro Neumeyer
30.05.2023

Garmisch-Partenkirchen kann sich glücklich schätzen, einen so ausgezeichneten Eishockey-Spieler wie Maximilian "Maxi" Kastner hervorgebracht zu haben. Gestern erst von der Weltmeisterschaft zurückgekehrt, hat Maxi bereits heute Morgen den Weg zu Radio Oberland gefunden, um über seine Erfahrungen zu sprechen. Dieses Engagement spricht nicht nur für seine Leidenschaft, sondern auch für die enge Verbindung zwischen Kastner und der Region. Der am 3. Januar 1993 in Farchant geborene Stürmer hat sich im Laufe seiner Karriere zu einer festen Größe im deutschen Eishockey entwickelt. Derzeit steht er beim EHC Red Bull München in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unter Vertrag und spielt auf der Position des Stürmers. Mit den Münchenern hat er bereits vier Deutsche Meisterschaften gewonnen, und sein Erfolgshunger scheint noch lange nicht gestillt zu sein.

Kastner begann seine Eishockeyreise in den Jugendabteilungen des SC Riessersee. Dort durchlief er alle Stationen und zeigte bereits früh sein außergewöhnliches Talent. In der Saison 2010/11 erhielt er sieben Einsätze in der Hauptrunde und 13 Einsätze in den Playoffs für die Profi-Mannschaft des SC Riessersee in der drittklassigen Oberliga. In derselben Spielzeit hatte er außerdem das Privileg, drei Einsätze in der deutschen U-18 Eishockeynationalmannschaft zu absolvieren. Es war schnell klar, dass Kastner ein vielversprechender Spieler war und bald größere Bühnen betreten würde.

Die Spielzeit 2015/16 markierte einen wichtigen Wendepunkt in Kastners Karriere. Nach dem Ausscheiden des SC Riessersee aus den DEL2-Pre-Playoffs erhielt er einen festen Vertrag beim EHC Red Bull München. Diese Entscheidung zahlte sich aus. Mit den Münchenern gewann er in den Jahren 2016, 2017, 2018 und zuletzt 2023 insgesamt vier Deutsche Meisterschaften. Darüber hinaus erreichte er mit dem Team zweimal den Vizemeistertitel in den Jahren 2019 und 2022. Sein Beitrag zum Erfolg des Teams blieb nicht unbemerkt, und im Jahr 2023 wurde er als wertvollster Spieler der DEL-Finalserie ausgezeichnet. Kastner hat bewiesen, dass er nicht nur auf Vereinsebene glänzt, sondern auch international erfolgreich ist.

Auf internationaler Bühne hat Kastner Deutschland bei den Weltmeisterschaften der Jahre 2021, 2022 und 2023 vertreten. Bei der Weltmeisterschaft 2023 konnte er mit der Nationalmannschaft die Silbermedaille erringen. Für Kastner persönlich war die Weltmeisterschaft 2023 einer der aufregendsten Meilensteine in seiner Karriere, erzählt er live in der Radio Oberland-Morningshow, den Adler auf der Brust zu tragen ist für ihn ein ganz besonderer Moment.  Mit 10 Spielen, 2 Toren und 3 Assists trug er maßgeblich zur Offensivleistung der deutschen Nationalmannschaft bei, "für mich war es ein riesen Erfolg und ich hab immer versucht mein bestes zu geben", so Kastner. Hinter jedem Spieler steht auch ein überragendes Team, und bei der Weltmeisterschaft war der Teamgeist laut Maxi einfach überragend - "jeder wollte sich für den anderen opfern, jeder hat für den anderen gekämpft."

Die Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft 2023 bestätigt nicht nur Kastners Talent und Führungsqualitäten, sondern unterstreicht auch die wachsende Stärke des deutschen Eishockeys. Deutschland etabliert sich zunehmend als ernstzunehmende Nation in diesem Sport und kann auf seine Spieler wie Maximilian Kastner stolz sein. Sein Talent, seine Leidenschaft und sein Einsatz auf dem Eis haben ihn zu einem wichtigen Bestandteil des EHC Red Bull München gemacht. Mit seinen Erfolgen hat er gezeigt, dass er zu den besten Spielern des Landes gehört. 


Das gesamte Interview mit Maxi Kastner zum Nachhören: 

Teilen

WEITERE ARTIKEL

17.08.2023
Stuntfrau Laura Vörtler: Adrenalin, Action und Hollywood-Abenteuer
Ein Blick in das aufregende Leben und die gefährliche Welt einer Stuntfrau
14.06.2023
Der Weltblutspendetag
Erfahren Sie spannende Fakten über Blut und warum Ihre Spende Leben retten kann!
16.05.2023
Gerald Hillringhaus - Vom Profisport zur Torwartlegende
Vom FC Bayern bis zum SV Bad Heilbrunn: Eine beeindruckende Karriere und das ewige Feuer für den Fußball
28.11.2023
Kehren, streuen, salzen - Wie kommen Bayerns Radler durch den Winter?
München streut mit Rücksicht auf Radfahrer in diesem Winter erstmals auch mit Salzlösung. Der ADFC begrüßt das, zieht für Bayern aber insgesamt eine schlechte Bilanz in Sachen Winterdienst. Was tun die bayerischen Großstädte?
26.01.2023
Nur Fliegen ist schöner
Altes Brauchtum: Die Gaißacher Schnabler fiebern wieder Ihrem traditionellen Schlittenrennen entgegen.
09.05.2023
Immunstress in der Pollenzeit
Wie man eine normale Funktion des körpereigenen Abwehrsystems unterstützen kann