SAITENSTRASSEN - die Musikanten kommen!

Drei Tage Unterhaltung pur: In Mittenwald, Krün und Wallgau findet im Juni wieder das „Saitenstraßen“-Festival statt. Der Vorverkauf für die Tickets startet am 1.März 2023.

Lesedauer 3 Minuten
Quelle: ro/Marion Jetter
27.02.2023

Straßen verbinden Menschen – genau wie die Musik. Einen besseren Namen wie „Saitenstraßen“ hätte der Förderverein gar nicht wählen können. Auch in diesem Jahr wird er das gleichnamige Volksmusik-Festival vom Freitag, 16. Juni bis Sonntag, 18. Juni 2023 im Oberen Isartal austragen.

Hunderte Musikanten werden an drei Tagen in drei Festzentren in Mittenwald, in Krün sowie in Wallgau gemeinsam musizieren. „80 Gruppen haben sich bereits angemeldet.“ freut sich Manuel Huber, Stellv. Geschäftsführer der Alpenwelt Karwendel Tourismus GmbH. Und es werden vermutlich noch mehr werden. Denn bis zum 15.März ist noch eine Anmeldung möglich:

Hier geht’s zur Anmeldung für Musikanten.

Ein buntes Fest der Volksmusik

Neben den hervorragenden Musikanten, die zuhauf im Oberen Isartal leben, sind bei den SAITENSTRASSEN dutzende Volksmusikgruppen aus Süddeutschland, Österreich, der Schweiz und Italien vertreten. Aus Andalusien reisen Tänzer, Sänger und Instrumentalisten an, die ihre heimischen Musiktraditionen des Flamenco präsentieren. Manuel Huber: „Und auch ein paar hochkarätige Musiker sind 2023 dabei: die „Die Inntaler“, die „Hallgrafen Musikanten“, die „Alpenlandler Musikanten“, die“ Tegernseer Tanzlmusi“, die „Goiserer Klarinettenmusi“, die „Wüdara“, „Ebbser Kaiserklang“, die „Windstreich Musikanten“, das „Radauer Ensemble“ sowie die „Tiroler Wirtshausmusikanten“.

Auch Klassikkonzerte im Programm

Wer eher klassische Melodien mag, wird sich über folgende renommierte Solisten freuen: Christian Poltéra (Cello), Esther Hoppe (Violine) und Matthias Lingenfelder (Violine) als „artists in residence“. Alle drei spielen auf Originalinstrumenten von Antonio Stradivari sowie exklusiv für die SAITENSTRASSEN auf historischen Instrumenten aus Mittenwalder Meisterwerkstätten.  

Unterstützer-Pässe für Klassikkonzerte, Shuttle und Programmheft

Mit dem Erwerb des Unterstützer-Passes ab 5 Euro können Musikfreunde nicht nur das Musikfest unterstützen, sondern erhalten auch Eintritt in alle Klassikkonzerte, ein gedrucktes Programmheft, sowie einen Freischaltcode für die SAITENSTRASSEN-App. Außerdem berechtigt der Pass zur Nutzung des Busshuttles, der während der SAITENSTRASSEN die drei Musikfest-Gemeinden verbindet. Der Unterstützer-Pass ist in einer Tagesvariante (5 Euro pro Tag) sowie in einer Dreitages-Variante zu 9 Euro erhältlich. 

Der Eintritt zu Klassikkonzerten ist bereits ab 5 Euro möglich, die Tickets für die Abendkonzerte in den Festzentren kosten jeweils 19 Euro. Eintrittskarten sind erhältlich unter www.saitenstrassen.de sowie bei den Tourist-Informationen in Mittenwald, Krün und Wallgau.

Themen
Teilen

WEITERE ARTIKEL

21.04.2023
Das Tierheim Starnberg
Auffangstation für Groß und Klein
05.07.2023
Auszeit-Bauernhof: Therapeutische Erholung auf dem Granerhof
Innovatives Pilotprojekt bietet Menschen mit psychischen Belastungen eine Auszeit in der Natur des Oberlands
30.05.2023
Profi-Spieler Maxi Kastner aus Farchant erobert die Eishockey-Welt
Vom erfolgreichen Stürmer zum Silberhelden der Weltmeisterschaft 2023
22.08.2023
Vorbildliche Schiedsrichterin im Einsatz
Ariane Fichtl aus Antdorf bricht Barrieren und wirbt für Nachwuchs
12.11.2023
Zum 100. Geburtstag von Loriot - Meister der Möpse und Wortungetüme
Fragt man Leute nach Loriot, haben fast alle etwas zu erzählen. Die Badeente, die Nudel im Gesicht, das Lametta am Weihnachtsbaum - Vicco von Bülows Sketche sind Teil des deutschen Selbstverständnisses. Nun wird er groß gefeiert, wieder einmal.
20.01.2023
Land&Lecker: Die schönsten Genussorte im Oberland
PEITING - Da wo der Lech die Ammer küsst.