Was für ein Fest! Ein Jahr „Radio Oberland ROCKS“

Happy Birthday im Bergwerk Peiting (mit April Art, New Years Of Suffering, Blackout Bungalow und Herr Rauch)

Lesedauer 4 Minuten
Quelle: ro/ Simon Fritzenschaft
30.04.2024

Eines vorneweg: als unsere ROCKS – Jungs, Simon Fritzenschaft und Florian Kern, vor nunmehr knapp zwei Jahren den Gedanken fassten eine Rockshow onair zu bringen, hätten sie sich nie träumen lassen, was daraus in kurzer Zeit werden würde. Immer mittwochs zwei Stunden feinster Rock (Classic, Hard, Punk oder Metal) – und das schon seit nunmehr einem Jahr. Dazu eine sehr treue (und gar nicht mehr so kleine) Fangemeinde, Wahnsinn! Zeit, danke zu sagen! Und das taten wir am Freitag den 26. April 2024 (auf den Tag genau nach der Premiere von ROCKS) mit einem Konzertabend im Peitinger Bergwerk.

Drei „Local Heroes“ und ein Headliner gaben sich die Ehre und verwandelten die „Bergwerk Eventarena“ für einen Abend in einen echten Rockpalast. „Blackout Bungalow“, „New Years Of Suffering“, „Herr Rauch“ und niemand geringeres als „April Art” (kennt ihr u.a. von der 70.000 Tons Of Metal – Kreuzfahrt in der Karibik) rissen so richtig ab. Ein Abend voll lauter, sehr guter und vielschichtiger Musik – was gibt es Besseres als LIVE?

Den Anfang vor hunderten begeisterten Fans machten die „Bungaboyz“, die das Bergwerk mit Reißern wie „Last Step“ oder „Not Myself“ von der ersten Sekunde an zum Kochen brachten. Dann wurde es richtig hart; „New Years Of Suffering“ servierten feinsten Metalcore bzw. Deathmetal – echt was zum Headbangen für alle Freunde gepflegter Moshpits. Wunderschön, dass die Jungs aus GAP zwischendurch auch leise Töne fanden, als Frontmann Dave an alle Menschen (Freunde, Familienmitglieder) erinnerte, die wir vielleicht schon verloren haben. „To all the good people we’ve lost!“ hallte sein Gruß von der Bühne und wurde von den Rockfans vielfach erwidert. Gänsehaut pur, die „Herr Rauch“ (übrigens in ihrem letzten Auftritt in der bisherigen Besetzung) mit gute Laune Pop – Punk – Rock weiter veredelte. Stefan Rauch und seine Jungs verpassten unseren Gästen z.B. mit „Paloma“ oder „Soviel zu verlieren“ eine ordentliche Ladung Sommerlaune.

Und dann? Ja dann passierte etwas, was das beschauliche 12.000 – Einwohner – Örtchen Peiting so noch nie erlebt hatte: mit „April Art“ eroberte eine Band die Bühne, für die es aktuell nur eine Richtung gibt: steil nach oben! Frontfrau Lisa, Chris, Ben und Julian an den Mikros, Gitarren, Bass und Drums strahlten eine gute Laune und Energie aus, die ihresgleichen sucht. „April Art“, sympathische Leute, eine Band, die für das Touren lebt. Ihre Qualität wird im Sommer geadelt, wenn sie beim „Wacken Open Air“ auf der Bühne stehen dürfen… Es war uns eine Ehre und Freude euch bei uns im Bergwerk live erleben zu dürfen! Danke, danke, danke! „Change“, „Painkiller“, „Not Sorry“ – die vier hatten Klassiker und neues Material aus ihren bisherigen Alben mit im Gepäck und ließen wirklich alles auf der Bühne, was drin ist: brachial, melodisch, facettenreich – mehr geht nicht!

Umrahmt wurde das Ganze von einer klasse Location und einer schicken Bühne. Hier gilt unser Dank dem gesamten Bergwerkteam (um Max, Gerti und Mandi Barnsteiner), der Crew von TC – Showtechnik sowie dem Roten Kreuz aus Peiting und Cegero Security. Ihr alle habt uns diese ROCKS – Geburtstagsparty, diesen positiven Abriss, ermöglicht. Es war ein Abend an den nicht nur wir uns lange erinnern werden!

Verbunden mit diesen Worten des Dankes sei auch unseren Fans ein Lob ausgesprochen: Dank euch und für euch tun Simon und Flo das, was sie jeden Mittwoch tun und an diesem 26.04.2024 getan haben. Wir lieben euch!

Zum Schluss möchten wir noch eins loswerden: Leute, supportet die Künstler und Bands, geht auf Konzerte, lebt und liebt Musik – denn nur so bleibt uns dieses Lebensgefühl erhalten!

 

Teilen

WEITERE ARTIKEL

03.04.2024
Spaß mit Freunden: The Black Keys bringen Album mit vielen Mitspielern
Beck, Noel Gallagher und viele mehr - das Rock-Duo The Black Keys hat sich für ein neues Album mit befreundeten Künstlern zusammengetan. «Ohio Players» knüpft die Einflüsse stimmig zusammen.
02.02.2024
Dino-Metalband Heavysaurus geht mit neuem Album «Pommesgabel» auf Tour
Die Rockband um Front-Dino Mr. Heavysaurus, Milli Pilli, Muffi Puffi, Riffi Raffi und Komppi Momppi sorgt bei Kindern und deren Eltern für Furore. Dabei sind die Kostüme eine Herausforderung.
11.04.2024
Zehn Jahre „Beyond The Black“
– es gibt nichts Besseres als LIVE!
01.03.2024
Klartext statt Klamauk: Bülent Ceylan singt Rocklieder mit Botschaft
Der Comedian macht Ernst: Künftig will Bülent Ceylan mehr singen. Angekündigt ist eine Tournee, zunächst erscheint sein Album - mit harten Rhythmen, ernsten Themen und einem prominenten Duett-Partner.
02.04.2024
Aufstieg eines Superstars: Die Karriere von Adele
Seit ihrem Durchbruch im Jahr 2008 hat Adele die Welt mit ihrer einzigartigen Stimme und ihren emotionalen Songtexten verzaubert. Ihre Karriere ist geprägt von außergewöhnlichen Erfolgen, zahlreichen Auszeichnungen und Millionen verkaufter Alben. Von ihren bescheidenen Anfängen bis hin zu ausverkauften Konzerten auf der ganzen Welt hat Adele bewiesen, dass sie eine der größten Musikerinnen unserer Zeit ist.
09.02.2024
Träumerische Musik und Nostalgie: «Vom Rand der Zeit» von Olli Schulz
Früher jobbte er als Stagehand, dann machte er sich in der Indie-Szene einen Namen. Singer-Songwriter Olli Schulz überrascht nun mit seiner neuen Platte und persönlichen Einblicken.