© pixabay
Bild © pixabay
Dieser Artikel wird präsentiert von

Strompreise in Deutschland

Wo liegt Deutschland im Vergleich?

Lesedauer < 1 Minute
Quelle: ro/Marina Meirich
16.11.2022

Die Strompreise in Deutschland sind und bleiben wohl erstmal auf einem sehr hohen Niveau. Eine dreiköpfige Familie zahlt im Durchschnitt ca. 1900 Euro pro Jahr. Aber wo liegt Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern? Wir haben mit Thomas Feistl, Geschäftsführer der 17er Oberland Energie, gesprochen.

Ist der Strompreis in Deutschland außergewöhnlich hoch?

Jein. Tatsächlich liegt Deutschland im Mittelfeld. Tschechien und Großbritannien zahlen am meisten für den Strom, Ungarn, Luxemburg und Serbien am wenigsten. Deutschland liegt auf dem 10. Platz.

Zahlen Private Stromverbraucher mehr als Unternehmen?

Nein, das kann man so nicht sagen. Dadurch, dass Unternehmen einen viel höheren Verbrauch haben, können sie bessere Angebote vom Stromanbieter bekommen. Aber derzeit ist das aufgrund der derzeitgen Energiekosten nicht so. Die Versorger kalkulieren mit Preisen von Strom, den sie schon lange vorher gekauft haben. Die Strompreise für Geringverbraucher, also Privatpersonen, können somit günstiger werden als die für Unternehmen.

Teilen
Dieser Artikel wird präsentiert von

WEITERE ARTIKEL

18.11.2022
Werbefinanziert
Clever Strom sparen in der Küche
Die Energiekosten steigen rasant. Radio Oberland verrät die größten Stromfresser im Haushalt.
02.11.2022
Gut gedämmt im Eigenheim
Mit neuen Innentüren den Wärme- und Schallschutz verbessern
09.11.2022
Blackout-Leuchttürme
Der Begriff "Blackout" bezeichnet einen langen Stromausfall. Gemeinden im Oberland und ganz Deutschland bereiten sich darauf vor, mit sogenannten "Blackout-Leuchttürmen".
28.11.2022
Werbefinanziert
Festliches Funkeln
Wie wir bei der Weihnachtsbeleuchtung Strom und Geld sparen
03.11.2022
Werbefinanziert
Zuhause einfach Energie sparen
Wie wir mit kleinen Veränderungen den Stromverbrauch reduzieren können
02.11.2022
Die Zukunftsenergie Holz ist versorgungssicher
Kachelöfen bieten nachhaltige, umweltfreundliche und unabhängige Wärmegewinnung